Monate: August 2011

Umfrage: In 20 Jahren hat eBuch das gedruckte Buch abgelöst

Berlin, 31.8.2011: In spätestens 20 Jahren wird es nur noch elektronische Bücher (eBooks) zu kaufen geben, keine gedruckten mehr. Davon ist jeder fünfte Deutsche überzeugt, in der jüngeren Generation (unter 30 Jahren) teilt sogar jeder Dritte diese Meinung. Berlin, 31.8.2011: In spätestens 20 Jahren wird es nur noch elektronische Bücher (eBooks) zu kaufen geben, keine gedruckten mehr. Davon ist jeder fünfte Deutsche überzeugt, in der jüngeren Generation (unter…

“Financial Times” kehrt Apples App-Store den Rücken

London, 31.8.2011: Die “Financial Times” (FT) London hat seine Lese-Applikation aus Apples Internetladen “App Store” entfernt und will seine elektronische Ausgabe für Neukunden auf dem iPad und dem iPhone künftig über den Browser “Safari” anbieten. Das berichtet “Heise Online“. Die deutsche FT-Ausgabe sei nicht betroffen. London, 31.8.2011: Die “Financial Times” (FT) London hat seine Lese-Applikation aus Apples Internetladen “App Store” entfernt und will seine elektronische Ausgabe für Neukunden auf dem iPad und dem iPhone künftig…

TU Dresden will Elektroflitzer aus Karbon bauen

Dresden, 31.8.2011: Von 0 auf 100 in 7,4 Sekunden – und das ganz öko-bewusst: Die TU Dresden will bis Ende 2012 ein superleichtes Elektroauto namens “InEco” aus Karbon konstruieren, das auch sportive Fahrer ansprechen soll. Ein erstes 1:4-Modell des Ultraleichtfahrzeugs wollen die Partner TU, Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH (LZS) und ThyssenKrupp AG auf der “64. Internationalen Automobilausstellung” in Frankfurt am Main vom 15. bis 25. September 2011 (Halle 4.0 / Stand D24) präsentieren. Dresden, 31.8.2011: Von 0 auf 100 in 7,4 Sekunden – und das ganz öko-bewusst: Die TU Dresden will bis Ende 2012 ein superleichtes Elektroauto namens “InEco” aus Karbon konstruieren, das…

TomTom füllt Navi mit “Web 2.0″ ab

Amsterdam, 31.8.2011: TomTom integriert nun Twitter, Expedia und anderes “Web 2.0″-Zeugs in seine Navis. Das niederländische Navigationsgeräte-Unternehmen (Hauptsitz: Amsterdam, Umsatz 2010: 1,5 Mrd. Euro, 3500 Mitarbeiter) führt diese neuen Funktionen mit seinem Solitude-Gerät “TomTom GO LIVE 1015″ erstmals ein. Amsterdam, 31.8.2011: TomTom integriert nun Twitter, Expedia und anderes “Web 2.0″-Zeugs in seine Navis. Das niederländische Navigationsgeräte-Unternehmen (Hauptsitz: Amsterdam, Umsatz 2010: 1,5 Mrd. Euro, 3500 Mitarbeiter) führt diese neuen Funktionen mit…

Umfrage: eSportler kommen in die Jahre

Köln, 30.8.2011: Computerspieler sind – entgegen aller Vorurteile – keine sozial isolierten Nerds. Sie treiben neben dem eSport auch regelmäßig klassische Sportarten. Außerdem nimmt der Anteil der Frauen und der Spieler jenseits des Teenager-Alters und den eSportlern zu. Das berichtet die Kölner Turtle Entertainment GmbH, die die Electronic Sports League (ESL) organisiert, mit. Das Unternehmen beruft sich dabei auf eine Umfrage unter rund 26.000 e-Sportlern. Köln, 30.8.2011: Computerspieler sind – entgegen aller Vorurteile – keine sozial isolierten Nerds. Sie treiben neben dem eSport auch regelmäßig klassische Sportarten. Außerdem nimmt der Anteil der Frauen und der…

Ratgeber-Büchlein: Skype auf die Schnelle

Tja, wie leite ich mit dem Internet-Telefoniedienst noch mal eine Konferenzschaltung ein? Kann ich auf dem iPhone mit der Skype-App auch videotelefonieren oder nicht? Diese und weitere Fragen beantwortet das Ratgeber-Buch „(Video-)Telefonieren mit Skype“. Auf 160 Seiten erklärt es in illustrierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen den Einstieg in die kostenlosen Dienste von Skype, listet die verfügbaren Bezahldienste auf, erläutert zum Beispiel, wie man seine in die Skype-Software eingespeisten Kontaktdaten gegenüber Fremden unsichtbar macht und dergleichen mehr. Tja, wie leite ich mit dem Internet-Telefoniedienst noch mal eine Konferenzschaltung ein? Kann ich auf dem iPhone mit der Skype-App auch videotelefonieren oder nicht? Diese und weitere Fragen beantwortet das…

Schnelles Internet für Bannewitz

Bannewitz, 30.8.2011. Die Telekom hat heute versprochen, ab Mitte 2012 schnelle Internetzugänge nach dem DSL-Standard in Bannewitz südlich von Dresden anzubieten. Dabei handelt es sich um 2100 Haushalte der Ortsteile Bannewitz, Boderitz, Cunersdorf, Gaustritz, Golberode, Goppeln, Hänichen, Rippien und Welschhufe. Bannewitz, 30.8.2011. Die Telekom hat heute versprochen, ab Mitte 2012 schnelle Internetzugänge nach dem DSL-Standard in Bannewitz südlich von Dresden anzubieten. Dabei handelt es sich um 2100 Haushalte der Ortsteile…

Illegale Downloads: Kino.to-Konzept verdrängt Torrent-Netzwerke

Berlin, 30.8.2011: Wer illegal Fernsehserien oder Kinofilme aus dem Netz anschaut, tut dies inzwischen bevorzugt über Streaming-Portale nach Art von kino.to und nicht mehr so sehr über Dateitaustausch-Börsen etwa der Bittorrent-Netzwerke. Das hat die neue Studie “Digitale Content-Nutzung” der “Gesellschaft für Konsumforschung” (GfK) ergeben, die heute in Berlin vorgestellt wurde. Berlin, 30.8.2011: Wer illegal Fernsehserien oder Kinofilme aus dem Netz anschaut, tut dies inzwischen bevorzugt über Streaming-Portale nach Art von kino.to und nicht mehr so sehr über Dateitaustausch-Börsen etwa der…

Nach Handyortungs-Skandal: Sachsen plant neues Gesetz

Dresden, 30.8.2011: Als Folge aus dem Dresdner Handydaten-Skandal will das sächsische Kabinett nun die Möglichkeiten der Polizei, Handys zu orten oder sogar abzuhören, gesetzlich einschränken. Eine entsprechende Bundesratsinitiative hat heute das sächsische Kabinett angekündigt. Dresden, 30.8.2011: Als Folge aus dem Dresdner Handydaten-Skandal will das sächsische Kabinett nun die Möglichkeiten der Polizei, Handys zu orten oder sogar abzuhören, gesetzlich einschränken. Eine entsprechende Bundesratsinitiative hat heute…

Antiviren-Firma warnt vor falschem Facebook-Freund Kaamil

Thalgau, 30.8.2011: Auf Facebook treiben wieder mal ein paar falsche Freunde ihr Unwesen, die den Netzgängern mittels Freundschaftsanfragen Viren unterzujubeln versuchen. Die österreichische Antiviren-Firma “Emsisoft”, Thalgau, hat dies nach eigenen Angaben bei der Analyse einer E-Mail mit dem Titel “Kaamil Mahmoud wants to be friends on Facebook” festgestellt. Die gefährliche Post verwendet auch Namen wie Uqbah Qasim, Jasoor Shaheen, Talaal Issa, Rayyaan Sulayman oder Inaaya Qasim. Thalgau, 30.8.2011: Auf Facebook treiben wieder mal ein paar falsche Freunde ihr Unwesen, die den Netzgängern mittels Freundschaftsanfragen Viren unterzujubeln versuchen. Die österreichische Antiviren-Firma “Emsisoft”, Thalgau, hat dies nach eigenen…

“Im Westen gibt’s sowas nicht”

MPD baut Sensoren für Autozulieferer wie Kamera-Produzenten – und fühlt sich gut aufgehoben im sächsischen Hightech-Netzwerk 15 Jahre ist es nun her, da gründete das ZMD seine Chipmontage aus – mit zehn Leuten damals. Heute hat die „Microelectronic Packaging Dresden“ (MPD) 162 Mitarbeiter und gehört zu den angesagtesten Sensor-„Foundries“ in Europa. „Was wir hier anfertigen, ist in Fahrzeugen nahezu jeder europäischen Automobilmarke eingebaut“, sagt Johannes Gregor Zwinge und ist sichtlich stolz darauf. MPD baut Sensoren für Autozulieferer wie Kamera-Produzenten – und fühlt sich gut aufgehoben im sächsischen Hightech-Netzwerk 15 Jahre ist es nun her, da gründete das ZMD seine Chipmontage aus –…

Analysten: Speicherchip-Preise bald im freien Fall

London, 29.8.2011: drei Jahre nach der bisher tiefsten Krise der Mikroelektronik-Geschichte steht möglicherweise im Herbst die nächste tiefe Talfahrt bevor. Die großen Foundries in Taiwan, TSMC und UMC, haben nach starken Wachstumsquartalen rechnen inzwischen bereits recht sicher mit einem schlechten Geschäftsumfeld und sinkenden Umsätzen im zweiten Halbjahr 2011 (Der Oiger berichtete) und nun warnen auch mehrere Analysten vor einem massiven Preisverfall für Speicherchips. London, 29.8.2011: drei Jahre nach der bisher tiefsten Krise der Mikroelektronik-Geschichte steht möglicherweise im Herbst die nächste tiefe Talfahrt bevor. Die großen Foundries in Taiwan, TSMC und UMC, haben nach…

Dreiviertel aller Internet-Nutzer sind in Sozialnetzwerken

Berlin, 29.8.2011: Die Mitgliedschaft in den sogenannten “Sozialen Netzwerken” wie Facebook, StudiVZ oder Xing wird mehr und mehr zum Standard in der Informationsgesellschaft:  76 Prozent aller Internet-Nutzer sind in wenigstens einer Online-Community angemeldet, bei den Jüngeren unter 30 Jahren sind es sogar fast alle (96 Prozent). Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitut “Forsa” im Auftrag des Hightech-Branchen-Verbandes “Bitkom“, Berlin, ergeben. Die Interviewer befragten 1001 deutschsprachige Internetnutzer über 14 Jahren. Berlin, 29.8.2011: Die Mitgliedschaft in den sogenannten “Sozialen Netzwerken” wie Facebook, StudiVZ oder Xing wird mehr und mehr zum Standard in der Informationsgesellschaft:  76 Prozent aller Internet-Nutzer sind in wenigstens…

„Naval Warfare“: Schiffe versenken in Steampunk-Optik

In einer anderen Erdgeschichte hat die Menschheit weder Atomkraft noch Mikroelektronik entwickelt. Und so sind die alten See-Großmächte in gewissem Sinne im viktorianischen Zeitalter steckengeblieben – nur eben technologisch verfeinert. Die imperialistischen Staaten haben die großen Seekreuzer einfach immer weiter und weiter hochgerüstet, da Luftwaffe und U-Boote nie die Bedeutung wie in unserer Welt gewannen. In einer anderen Erdgeschichte hat die Menschheit weder Atomkraft noch Mikroelektronik entwickelt. Und so sind die alten See-Großmächte in gewissem Sinne im viktorianischen Zeitalter steckengeblieben – nur eben technologisch verfeinert….

ZMD: Eine turbulente Geschichte

Seit der Wende haben die Dresdner Mitarbeiter der Chipschmiede einiges erlebt Dresden, 27.8.2011. Von „schwierigen Verhandlungen” mit der Treuhandanstalt über die Zukunft des Zentrums Mikroelektronik Dresden (ZMD) spricht Wirtschaftsminister Kajo Schommer (CDU) im Mai 1992. Schließlich gaben die Verwalter der früheren DDR-Kombinate zwar grünes Licht für eine Anschubfinanzierung von 125 Millionen D-Mark, doch schwierig sollte es noch lange bleiben, bis hin zur Existenzgefährdung. Seit der Wende haben die Dresdner Mitarbeiter der Chipschmiede einiges erlebt Dresden, 27.8.2011. Von „schwierigen Verhandlungen” mit der Treuhandanstalt über die Zukunft des Zentrums Mikroelektronik Dresden (ZMD) spricht Wirtschaftsminister Kajo…