Smartphone-Boom beschert Vodadone Deutschland kräftiges Wachstum

Posted by on 22. Mai 2012

Düsseldorf, 20.5.2012: Von der starken Nachfrage für das iPhone und andere Computertelefone (Smartphones) profitieren nicht nur Apple, Samsung, HTC & Co., sondern auch die Mobilfunkbranche: Der Smartphone-Hunger nach mobilem Datenfunk bescherte Vodafone Deutschland im Geschäftsbereich “Mobile Datendienste” im nun abgelaufenden Geschäftsjahr 2011/12 ein Umsatzwachstum um 21,3 Prozent auf insgesamt 1,782 Milliarden Euro.

Insgesamt erzielte Vodafone in den vergangenen zwölf Monaten einen Konzernumsatz von 8,888 Milliarden Euro (plus 1,2 Prozent) und ist damit nach eigenen Angaben Marktführer in der Budnesrepublik. Wegen der eher mickrigen Entwicklung in der Festnetztelefonie richtet Vodafone-Deutschlandchef Fritz Joussen das Unternehmen nun immer mehr auf mobile Datendienste aus.

Dabei ist sein Hoffnungsträger Nummer 1 der UMTS-Nachfolgestandard “Long Term Evolution” (LTE). Bisher bietet Vodafone LTE für rund 18 Millionen Haushalte in der Bundesrepublik an. Nachdem gemäß des polischen Auflagen zunächst ländliche Gebiete mit dem superschnellen Datenfunkstandard (bis zu 100 Megabit je Sekunde) versorgt wurden, kommen nun die lukrativeren Großstädte an die Reihe. Demnächst will Vodafone LTE-Dienste offiziell zum Beispiel in Dresden, Leipzig und Dortmund anbieten. hw

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>