Autor Archiv: Heiko Weckbrodt

Über Heiko Weckbrodt

Heiko Weckbrodt hat Geschichte studiert und arbeitet als Redakteur. Er ist auch auf Facebook (https://www.facebook.com/hweckbrodt), Twitter (https://twitter.com/dnnRauchmonster) und Google+ (https://plus.google.com/106891783751652223614/about) zu finden.

Bluray „300: Rise of an Empire“: Blut, Schweiß & Klischees

Zack Snyders neue Schlachteplatte macht Themistokles zum Überkrieger Wer geglaubt hat, die antike Schlachteplatte an den Thermopylen sei auserzählt, nachdem das persische Millionenheer mit Leonidas den letzten der spartiatischen Superkrieger abgemurkste, hat sich geschnitten – und zwar gewaltig. „300“ war einfach zu umstritten und zu erfolgreich, als dass Hollywood auf eine Fortsetzung hätte verzichten können. … Weiterlesen »

Kategorien: Filme, Geschichte | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Unkontrollierbare Sicherheitslücke“ in USB-Sticks

„Monitor“: Angriff auf USB-Chip trickst alle Virenwächter aus Köln, 31. Juli 2014: Dass USB-Speicherstifte zwar bequem sind, aber auch gefährliche Viren enthalten können, dürfte wohl den meisten Computernutzern bekannt sein. Das WDR-Magazin „Monitor“ berichtet allerdings in seiner heutigen Ausgabe über eine „unkontrollierbare Sicherheitslücke“ in USB-Sticks, die anscheinend auch mühelos jedes Anti-Virenprogramm austrickst.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Hardware, News | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Krimi „Cobra“: Forsyth feiert Gewaltrausch gegen Koks-Kartelle

Britischer Autor verpackt sein Rezept für den Drogenkampf als Thriller Tief in den Kokain-Sumpf, der von Kolumbien aus unsichtbar die USA und Europa durchzieht, taucht der britische Bestseller-Autor Frederick Forsyth („Der Schakal“) in seinem Drogen-Thriller „Cobra“ ein. In dem fiktiven Szenario entfesselt ein CIA-Veteranen mit dem Decknamen „Cobra“ auf präsidialen Befehl einen globalen Krieg aus … Weiterlesen »

Kategorien: Bücherkiste | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ifo-Geschäftsklima: Ostdeutsche Wirtschaft gibt sich pessimistischer

Internationale Spannungen mitschuld Dresden, 30. Juli 2014: Die internationalen Spannungen, die sich vor allem zwischen Amerikanern und der EU auf der einen Seite und den Russen auf der anderen Seite um den Ukraine-Konflikt verschärfen, gehen auch an der ostdeutschen Wirtschaft nicht spurlos vorbei: Der auf Unternehmer-Umfragen beruhende Geschäftsklima-Index des Dresdner Ifo-Instituts für die ostdeutsche Wirtschaft … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Infineon macht mehr Gewinn

Neubiberg/Dresden, 30. Juli 2014: Der Konsolidierungskurs beim deutschen Halbleiter-Hersteller Infineon trägt Früchte: Das Unternehmen legte im jüngsten Quartal im Jahresvergleich beim Umsatz um neun Prozent auf 1,11 Milliarden Euro zu, beim Gewinn sogar um 86 Prozent auf 143 Millionen Euro, wie der Konzern heute in Neubiberg mitteilte.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, News | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

„Promt 10“ im Test: Leistungsstarker Dolmetscher

Programm liefert weit besseres Deutsch als Google & Co. Die deutsche Software-Schmiede „Prompt“ hat eine neue Version seines gleichnamigen Übersetzungsprogramms vorgestellt. „Prompt 10“ unterstützt nun Übersetzungen in sechs Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Italienisch und Portugiesisch), wurde in vielen Details verbessert und kann jetzt über den „Promt-Agenten“ (der allerdings als residentes Programm stets im Windows-Hintergrund … Weiterlesen »

Kategorien: Software | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

E-Mail wird 30 – und Dreiviertel aller Deutschen nutzen sie

Berlin, 30. Juli 2014: 30 Jahre, nachdem die erste E-Mail in Deutschland eintraf, nutzen heute 78 Prozent aller Bundesbürger die elektronische Post. Vor zehn Jahren traf das erst auf jeden zweiten Deutschen zu. Das geht aus Umfragen von „Aris“ und „Bitkom Resaerch“ sowie Daten der europäischen Statistikbehörde „Eurostat“ hervor.

Kategorien: Internet & Web 2.0, News | Schlagwörter: , | Schreib einen Kommentar

Mikroseile und Spindel entscheiden über Hirnwachstum

Dresdner Zellbiologen finden „Steuerrad“ für die Neuronen-Genese Dresden, 29. Juli 2014: Mikroskopisch kleine Spindeln und Röhrchen, die ähnlich wie Zeltseile funktionieren, entscheiden im Gehirn darüber, wie stark das Gehirn bei Säugetieren wächst. Diesen Vorgang hat nun ein Forscherteam am Dresdner „Max-Planck-Institute für molekulare Zellbiologie und Genetik“ (MPI-CBG) in Mäusehirnen entschlüsselt.

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Finstere Schergen und Robocop-Vopos

Digitale Schatzsuche in der Vergangenheit: Junge Dresdner sprühen Freiheits-Graffiti auf Drewag-Garage Dresden, 29. Juli 2014: Im Rückblick sind die Stasi-Schergen von 1989 zu schwarzen Greifern mutiert. Die Volkspolizisten, die Demonstranten vor dem Hauptbahnhof verhaften, ähneln „Robocops“ aus dystopischen Filmen, Darüber fordern fette bunte Lettern: „Mut zur Freiheit“. Die „Untold Stories“, also „unerzählten“ und vergessenen Geschichten … Weiterlesen »

Kategorien: Geschichte, Kunst & Kultur, News | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Stasi-Mann auf 60 Bürger: DDR war durchherrscht wie kaum ein anderes Land

Dresdner HAIT-Institutschef Heydemann sieht noch viel Forschungsbedarf in DDR-Geschichte Dresden, 29. Juli 2014: In den 25 Jahre nach der Wende ist schon viel über die DDR öffentlich erzählt, verfilmt und geschrieben worden – für manchen bis hin zum Überdruss. Doch ausreichend erforscht sind der ostdeutsche Partei-Staat und dessen gesellschaftliche und wirtschaftliche Besonderheiten noch nicht, stellt … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, Geschichte, News | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar