Alle Artikel in: News

Die ersten Muster der 3D-NAND-Speicher für SSDs. Foto: Intel

3,5 Terabyte in einem Kaugummi

3D-Speicher von Intel und Micron sollen Kapazität von Chip-Festplatten deutlich vergrößern Santa Clara, 26. März 2015: Intel und Micron haben heute 3D-Chips vorgestellt, die endlich Chipfestplatten (SSD) der 10-Terabyte-Klasse ermöglichen sollen: Die dreidimensional konstruierten NAND-Bausteine kommen auf dreimal soviel Speicherdichte wie konventionelle NANDs, teilten die Halbleiter-Konzerne mit. 3D-Speicher von Intel und Micron sollen Kapazität von Chip-Festplatten deutlich vergrößern Santa Clara, 26. März 2015: Intel und Micron haben heute 3D-Chips vorgestellt, die endlich Chipfestplatten (SSD) der 10-Terabyte-Klasse ermöglichen…

Abb.: hw

Keine Lügen mehr: Fitness-Armbänder hackbar

17 % aller Deutschen besitzen „Wearables“ – doch der Megatrend könnte zu Fremd-Überwachung führen Ingolstadt, 26. März 2015: Immer mehr Deutsche legen sich „intelligente“ Uhren, Fitness-Armbänder und tragbare Alltagselektronik zu – mittlerweile besitzt bereits jeder sechste Deutsche solch ein „Wearable“, wie solche Geräte in der Branche genannt werden. Sicherheitsexperte Roman Unucheck von Kaspersky Deutschland hat nun allerdings Sicherheitsmängel speziell in elektronischen Fitness-Armbänder nachgewiesen, die einem Missbrauch Tür und Tor öffnen. 17 % aller Deutschen besitzen „Wearables“ – doch der Megatrend könnte zu Fremd-Überwachung führen Ingolstadt, 26. März 2015: Immer mehr Deutsche legen sich „intelligente“ Uhren, Fitness-Armbänder und tragbare Alltagselektronik zu…

Abb.: Hightech-Startbahn

Hightech-Gründer suchen Risiko-Kapitalisten in Dresden

60 Jungfirmen dürfen auf SEMI-Chipmesse mit Investoren tändeln Dresden/Brüssel, 26. März 2015. 60 junge Hightech-Firmen dürfen sich auf der Halbleiter-Tagungsmesse „SEMICON Europe“ Anfang Oktober 2015 in Dresden vor risikofreudigen Kapitalisten präsentieren, um sie dazu zu überreden, ihr Geld in diese Unternehmungen zu stecken. Das kündigten der Branchenverband SEMI und das Dresdner Netzwerk „Hightech-Startbahn“ an. 60 Jungfirmen dürfen auf SEMI-Chipmesse mit Investoren tändeln Dresden/Brüssel, 26. März 2015. 60 junge Hightech-Firmen dürfen sich auf der Halbleiter-Tagungsmesse „SEMICON Europe“ Anfang Oktober 2015 in Dresden vor risikofreudigen Kapitalisten…

Abb.: Dt. Post

Post-Nachrichten-App 1 Million Mal runtergeladen

Bonn, 26. März 2015: Die noch junge Kurznachrichten-App „SIMSme“ der Deutschen Post wurde inzwischen eine Million Mal heruntergeladen, wie das Bonner Unternehmen heute mitteilte. Bonn, 26. März 2015: Die noch junge Kurznachrichten-App „SIMSme“ der Deutschen Post wurde inzwischen eine Million Mal heruntergeladen, wie das Bonner Unternehmen heute mitteilte.

Diodenlaser-Fertigung bei Jenoptik. Foto: jeibmann photografik Torsten Proß, Jenoptik

Jenoptik schwächelt

Weniger Umsatz, weniger Verteidigungs-Aufträge Jena, 26. März 2015: Der Thüringer Technologiekonzern „Jenoptik“ hat im vergangenen Jahr 590,2 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet und damit 1,7 % weniger als im Vorjahr. Auch der Gewinn schrumpfte leicht auf 51,6 Millionen Euro. Während die Geschäfte im Segment Laser und Optik gut liefen, schrumpften die Umsätze in den Segmenten Rüstung (-7,7 %) und Messtechnik (-1,3 %), teilte Jenoptik-Chef Michael Mertin mit. hw Weniger Umsatz, weniger Verteidigungs-Aufträge Jena, 26. März 2015: Der Thüringer Technologiekonzern „Jenoptik“ hat im vergangenen Jahr 590,2 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet und damit 1,7 % weniger als im Vorjahr. Auch…

Abb.: Primacom

Primacom mit 37 % mehr Umsatz

Leipziger Kabelnetz-Betreiber wächst durch Breitband-Angebote Leipzig, 25. März 2015: Der Leipziger Kabelnetz-Betreiber „Primacon“ hat 2014 rund 131,6 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet und damit 37 % mehr als im Vorjahr. Der Vorsteuergewinn stieg laut Unternehmens-Angaben um 55,3 % auf 55,2 Millionen Euro. Leipziger Kabelnetz-Betreiber wächst durch Breitband-Angebote Leipzig, 25. März 2015: Der Leipziger Kabelnetz-Betreiber „Primacon“ hat 2014 rund 131,6 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet und damit 37 % mehr als im Vorjahr. Der…

cropped-cropped-Oiger-Logo1.png

Neues OP-Zentrum für Uniklinik Dresden

Dresden, 25. März 2015: Die Uniklinik Dresden bekommt ein neues Operationszentrum. Morgen legen Politiker und Mediziner den Grundstein für den über 100 Millionen Euro teuren Komplex 32. Es handelt sich um das derzeit größte Krankenhaus-Bauvorhaben in Sachsen. Dresden, 25. März 2015: Die Uniklinik Dresden bekommt ein neues Operationszentrum. Morgen legen Politiker und Mediziner den Grundstein für den über 100 Millionen Euro teuren Komplex 32. Es handelt sich…

Neujahrsgrüße werden immer öfter per App versandt. Foto: Bitkom

2/3 der Deutschen haben Smartphones

Berlin, 25. März 2015: 44 Millionen Deutsche – und damit fast zwei Drittel der Bundesbürger ab 14 Jahren – nutzen Smartphones (Computertelefone). Das sind zwei Millionen mehr als noch vor einem halben Jahr. Das teilte der Digitalverband Bitkom mit. Neben dem Telefonieren nutzen die meisten Deutschen nutzen diese Geräte vor allem als mobile Kalender, Musikabspielgeräte, Spielekonsolen sowie als Fotoapparate und Navis genutzt. hw Berlin, 25. März 2015: 44 Millionen Deutsche – und damit fast zwei Drittel der Bundesbürger ab 14 Jahren – nutzen Smartphones (Computertelefone). Das sind zwei Millionen mehr als noch vor…

Sachsens Hightech-Gründer leiden unter Risikokapital-Lücken. Foto: Heiko Weckbrodt

Autozulieferer Borbet baut Werk in Lausitz

Millionen-Investitionen und bis zu 400 neue Jobs geplant Dresden/Kodersdorf, 25. März 2015: Der Automobil-Zulieferer „Borbet“ will im sächsischen Kodersdorf bei Görlitz eine Fabrik für Leichtmetallrädern errichten. Das teilte Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) mit. Das Unternehmen plane Millionen-Investitionen in der Lausitz und wolle 300 bis 400 neue Jobs schaffen. hw Millionen-Investitionen und bis zu 400 neue Jobs geplant Dresden/Kodersdorf, 25. März 2015: Der Automobil-Zulieferer „Borbet“ will im sächsischen Kodersdorf bei Görlitz eine Fabrik für Leichtmetallrädern errichten. Das teilte Sachsens Ministerpräsident…

Siemens-Ingenieure mit dem Rekord-Elektromotor. Foto: Siemens

Super-Elektromotor von Siemens für Flugzeug-Antriebe

München/Dresden, 25. März 2015: Siemens hat den nach eigenen Angaben leistungsfähigsten Elektromotor für Flugzeuge und andere Luftfahrzeuge entwickelt. Der E-Motor wiegt nur 50 Kilogramm und kommt auf 250 Kilowatt elektrische Leistung. Dies sei ein Weltrekord. „Dank seines Rekord-Leistungsgewichtes können nun erstmals auch größere Flugzeuge mit Startgewichten von bis zu zwei Tonnen elektrisch angetrieben werden“, schätzte Siemens ein. München/Dresden, 25. März 2015: Siemens hat den nach eigenen Angaben leistungsfähigsten Elektromotor für Flugzeuge und andere Luftfahrzeuge entwickelt. Der E-Motor wiegt nur 50 Kilogramm und kommt auf 250 Kilowatt elektrische…