Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitik

Schülerrechenzentrum Dresden sucht Hightech-Entwickler von morgen

Fördereinrichtung nimmt ab 27. Januar Anmeldungen entgegen Dresden, 24. Januar 2015: Weil die Hightech-Wirtschaft und die Forschungsinstitute in Sachsen nach fähigen Nachwuchs-Programmierern, -Entwicklern und -Ingenieuren schreien, unterhält die TU Dresden mit Unterstützung von Softwareschmieden und Elektronikfirmen in Dresden ein Schülerrechenzentrum (SRZ) für die Begabtenförderung. Interessierte Mädchen und Jungen können sich in der kommenden Woche für … Weiterlesen »

Kategorien: Hardware, News, Software, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verein nominiert Wirtschafts-Hilbert als Oberbürgermeister-Kandidat für Dresden

„Unabhängig für Dresden“ unterstützt Bewerbung Dresden, 23. Januar 2014: Seine Kandidatur hatte er bereits verkündet, nun hat er auch einen Verein gefunden, der ihn als unabhängigen Bewerber um das höchste Amt der Stadt Dresden nominiert: Der Verein „Unabhängige Bürger für Dresden“ hat heute offiziell die Kandidatur von Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) zum Oberbürgermeister verkündet. „Unabhängig … Weiterlesen »

Kategorien: Dresden-Lokales, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

USA erhöht Strafzölle gegen Solartechnik aus China und Taiwan

Handelskommission belegt Einführen mit 50 % Aufschlag, um einheimische Industrie zu schützen Washington/Freiberg, 22. Januar 2015: Die USA haben ihre Strafzölle gegen chinesische und taiwanesische Solartechnik deutlich erhöht: Statt bisher provisorisch mit 20 bis 30 Prozent werden diese Erzeugnisse aus Fernost nun mit einem bis zu 50-prozentigen Preisaufschlag bestraft, wenn sie in den Vereinigten Staaten … Weiterlesen »

Kategorien: News, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: | Schreib einen Kommentar

Wegen Mindestlohn: DNN erhöht Abo-Preis

Zweite Teuerung binnen eines halben Jahres Dresden, 18. Januar 2015: Unter Verweis auf den Mindestlohn erhöhen die „Dresdner Neuesten Nachrichten“ (DNN) nun erneut die Abo-Preise: Statt bisher 25,90 Euro wird die in Dresden erscheinende Tageszeitung künftig im Abonnement monatlich 27,40 Euro kosten, also 5,8 Prozent mehr. Erst im August hatte die DNN ihre Abo-Preise bereits … Weiterlesen »

Kategorien: Dresden-Lokales, News, Recht & Justiz, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Sachsen hat knapp zehn Milliarden Euro Investitionszuschüsse gezahlt

Ministerpräsident Tillich zieht 25 Jahre nach Landes-Neugründung positive Wirtschaftsbilanz Dresden, 13. Januar 2015: Obwohl der wirtschaftliche Aufholprozess zum Westen in Sachsen stagniert, hat Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) 25 Jahre nach der Neugründung des Freistaates Sachsen eine positive ökonomische Bilanz gezogen. „Allen, die behaupten, die Zeit der Neuansiedlungen sei vorbei, sind auch 2014 widerlegt worden“, betonte … Weiterlesen »

Kategorien: News, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

10 Jahre “Hartz IV”: Wurzel von Langzeitarbeitslosigkeit in Schulen anpacken

Arbeitsagentur und Jobcenter ziehen gemischte Reformbilanz Dresden, 7. Januar 2014: Zehn Jahre nach dem Start von „Hartz IV“ im Januar 2005 haben die Arbeitsagentur und das Jobcenter in Dresden eine durchmischte Reform-Bilanz gezogen. Einerseits sei die Bereitschaft von Landzeitarbeitslosen gestiegen, angebotene Jobs auch wirklich anzunehmen, seit die höhere Arbeitslosenhilfe abgeschafft wurde, schätzte der Dresdner Agenturdirektor … Weiterlesen »

Kategorien: Dresden-Lokales, News, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Nur jeder zweite Sachse kann schnell im Netz surfen

Einige Gegenden noch in der Internet-Steinzeit Dresden, 6. Januar 2015: Wer in Stolpen oder in Bergtälern wohnt oder Urlaub macht, kennt das Problem nur zu gut: Kein Netz, kein Facebook mehr, die schönen Ferien-Fotos kann man auch nicht mehr hochladen – man fühlt sich wie in die Steinzeit des Internets zurückkatapultiert. Vor allem im südlichen … Weiterlesen »

Kategorien: Internet & Web 2.0, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Luft in Sachsens Großstädten zu dreckig

Nach Leipzig haben nun auch Dresden und Chemnitz die Feinstaub-Grenzen überschritten – wohl durchs Silvesterfeuerwerk Dresden, 1. Januar 2014. In Dresden war die Stadtluft im vergangenen Jahr zu dreckig: 36 mal schlug die Messstation an der Bergstraße Alarm wegen überhöhter Feinstaub-Konzentrationen und damit einmal mehr als laut Grenzwert erlaubt. Das geht aus den – noch … Weiterlesen »

Kategorien: Dresden-Lokales, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Kaliwerk Roßleben (5): Kaum fertiggestellt, schon veraltet

DDR-Innovationslenker brauchten viel zu lange und planten am Weltmarkt vorbei Roßleben, 1. Januar 2015: In den 1960er Jahren ließen die DDR-Wirtschaftslenker das Kaliwerk im thüringischen Roßleben mit großem Aufwand modernisieren, um mehr Devisen im Westen mit Kalidünger zu erlösen. Trotz bevorzugter Ressourcen-Zuteilung als Staatsplan-Vorhaben dauerte dieses zentral gesteuerte Innovationsprojekt jedoch viel zu lange, um mit … Weiterlesen »

Kategorien: Geschichte, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verbundnetz, VW und Stadtwerke größte Unternehmen in Sachsen

Sachsenbank-Liste: Im Spitzenfeld dominiert öffentlich kontrollierter Sektor Leipzig/Dresden, 27. Dezember 2014: Die „VNG-Verbundnetz Gas AG“ aus Leipzig ist mit knapp elf Milliarden Euro Jahresumsatz (Stand: 2013) das umsatzstärkste Unternehmen in Sachsen, gefolgt vom Energieversorger „EnviaM“ in Chemnitz, Volkswagen Sachen, den Leipziger und den Dresdner Stadtwerken (in denen jeweils die lokalen Verkehrsgesellschaften integriert sind). Das geht … Weiterlesen »

Kategorien: News, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar