Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitik

60 Millionen Euros für sächsische Mikroelektronik

Zuschläge im Ecsel-Programm verteilt Dresden/Brüssel, 18. Dezember 2014: Fünf Mikroelektronik-Projekte mit sächsischer Beteiligung haben nun Förderzuschläge von der EU bekommen – beteiligt sind daran 21 Partner aus dem Freistaat. Das teilte heute das Wirtschaftsministerium in Dresden mit. Die Projekte im Rahmen des europäischen Mikroelektronik-Programms „ECSEL“ haben ein Gesamtvolumen von rund 60 Millionen Euro. Davon sind … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Konjunkturhimmel in Sachsen hellt sich auf

Ifo Dresden sagt für Freistaat 1,8 Prozent Wirtschaftswachstum voraus – mehr als der Bundesschnitt Dresden, 17. Dezember 2014: Der zuletzt befürchtete Abschwung in Sachsen fällt wohl aus: In diesem Jahr ist die sächsische Wirtschaft etwa um 1,8 Prozent gewachsen, im kommenden Jahr wird sie um weitere 1,8 Prozent zulegen. Damit dürfte sie sie sich sogar … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ifo Dresden: Mindestlohn bremst Ostdeutschland aus

40 Prozent der Betriebe erhöhen Preise Dresden, 15. Dezember 2014: Der neue gesetzliche Mindestlohn (8,50 €/h), der am 1. Januar 2015 in Kraft tritt, wird die ostdeutschen Unternehmen stärker ausbremsen als die westdeutschen. Knapp 40 Prozent der betroffenen Firmen werden ab Januar ihre Preise erhöhen, in Westdeutschland wollen dies nur 22 Prozent tun. Das hat … Weiterlesen »

Kategorien: News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

DDR-Innovationsprojekt Kaliwerk Roßleben (2): Vom Grubenhunt zum Kiruna-Laster

Kali-Devisen durften nie versiegen: Untertage-Abbau wurde im laufenden Betrieb technologisch umgestellt Roßleben, 14. Dezember 2014. Die Planungen für den Kaliwerk-Ausbau Anfang der 1960er in Roßleben sahen vor, den gesamten Abbau im laufenden Betrieb zu modernisieren, damit der devisen-bringende Kali-Export gen Westen zu keiner Zeit versiegte. Dafür nahmen die DDR-Wirtschaftslenker einen immensen Umbau-Aufwand in Kauf. Aber … Weiterlesen »

Kategorien: Geschichte, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Sachsen verteilt Innovations-Schecks für Biotech und IT

Vergeben werden aber nur 105.000 € Dresden, 14. Dezember 2014. 21 Unternehmen und Institute in Sachsen erhalten zu Jahresbeginn 2015 Innovationsschecks über je 5000 Euro, um Informations- und Biotechnologen stärker zu vernetzen. Das hat das sächsische Wirtschaftsministerium angekündigt.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , | Schreib einen Kommentar

Kaliwerk Roßleben: Der ostdeutsche Traum vom „Weißen Gold“ (1)

DDR-Regierung wollte mehr Devisen aus dem Schacht holen Roßleben, 12. Dezember 2014. Das Kaliwerk Roßleben (Thüringen) war für die DDR lange ein besserer Devisenbringer als der Maschinenbau oder die Computerindustrie. Ab den 1960er Jahren versuchten die ostdeutschen Wirtschaftslenker, die “Westgeld-Grube” auszubauen und zu modernisieren. Wir skizzierenin mehreren Kapiteln, woran dieses Beispiel staatlicher Innovationspolitik letztlich scheiterte. … Weiterlesen »

Kategorien: Geschichte, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Google News macht in Spanien wegen Leistungsschutzrecht dicht

Mountain View/Madrid, 11. Dezember 2014: Die Spanien hat die Regierung ohne Wenn und Aber ein Leistungsschutzrecht (LSR) ähnlich wie in Deutschland durchgeboxt, am 1. Januar 2015 soll es in Kraft treten. Nun zieht Google die Notbremse und will zum 16. Dezember seine spanische Nachrichten-Suche einstellen. Das kündigte „Google News“-Chef Richard Gingras im Europa-Blog des Unternehmens … Weiterlesen »

Kategorien: Internet & Web 2.0, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Dresdner Wirtschaftsbürgermeister: Wir vertanzen unsere Zukunft

In fünf Jahren kann Stadt Investoren nichts mehr bieten, warnt Hilbert Dresden, 10. Dezember 2014. Dresdens Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat die von der neuen rot-rot-grünen Stadtratsmehrheit geplanten Haushalts-Kürzungen in der Wirtschaftsförderung zu Gunsten der Kultur. „Wir vertanzen und versingen hier unsere Zukunft“, warnte Hilbert, der zur nächsten Oberbürgermeister-Wahl in Dresden kadidieren will. Die Kulturförderung … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Dresden-Lokales, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Daimler baut Batterie-Produktion in Sachsen aus

Deutsche ACCUmotive baut 3. Produktionshalle in Kamenz Kamenz, 29. November 2014: Der Autokonzern Daimler erweitert trotz seines Ausstiegs aus der Akkuzellen-Produktion seine Fertigungskapazitäten für Komplett-Batterien in Sachsen: Die Daimler-Tochter „Deutsche ACCUmotive“ errichtet derzeit eine dritte Produktionshalle in Kamenz nördlich von Dresden. Das Gebäude ist bereits rohbaufertig, zum Richtfest am Montag erwartet das Unternehmen auch Sachsens … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Piraten kritisieren Sperren im geplanten Dresdner Gratis-WLAN

Vorstoß für echten Freifunk im Stadtrat geplant Dresden, 25. November 2014: Dresden erhält möglicherweise in naher Zukunft ein dichteres und breiter nutzbares WLAN-Internetfunknetz als bisher gedacht und von der „Dresden Informations GmbH“ konzipiert: Die Piraten wollen im kommenden Jahr im Stadtrat beantragen, kommunale Gebäude für WLAN-Stationen nach dem „Freifunk“-Prinzip freizugeben. Das kündigte Stadtrats-Pirat Norbert Engemaier … Weiterlesen »

Kategorien: Internet & Web 2.0, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar