Tagged With: Rezension

„Es liegt kein Antrag vor“: Kafkaesker Erfahrungsbericht aus der Jobcenter-Mühle

Arbeitslose Köchin plaudert über Arbeitsverwaltungs-Bürokraten und unbezahlte Praktika 92 Jahre, nachdem Franz Kafka seine Verwaltungs-Groteske „Das Schloß“ schrieb, ist die deutsche Bürokratie anscheinend kein bisschen menschlicher geworden, möchte man meinen, wenn man Johanna Ritter Erfahrungsbuch „Es liegt kein Antrag vor“ liest: Die Jungköchin vom Niederrhein wurde in ihrem ersten Job kurz vor Ende der Probezeit … Weiterlesen »

Kategorien: Bücherkiste | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bluray: „Drachenzähmen leicht gemacht 2“: Jung-Wikinger bezwingt bösen Lindwurmflüsterer

Zweiter Teil des Wikinger-Animationsabenteuer nun fürs Heimkino verfügbar Hicks ist kein kleiner Junge mehr: Seit er den einst in seinem Wikingerdorf so gefürchteten Drachen „Ohnezahn“ gezähmt hat, haben sich die Menschen von Berk und die Lindwürmer versöhnt. Hicks und Astrid sind gewachsen, fangen an zu turteln. Doch so richtig ist der junge Nordmanne innerlich noch … Weiterlesen »

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Gemma Bovery“: Tragisch-komische Menage à cinq in der Normandie

Ein Bäcker projiziert einen Flaubert-Roman auf eine Zugereiste In der Normandie führt Bäcker Martin Joubert (Fabrice Luchini) ein beschauliches Leben – bis nebenan im Dorfe die Engländer Charlie und Gemma Bovery (Jason Flemyng und Gemma Arterton, „Hänsel und Gretel“) einziehen – und den leidenschaftlichen Literaturfreund Joubert um Herz und Verstand bringen: In Gemma glaubt er … Weiterlesen »

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

DVD „Alois Nebel“: Die Dämonen des Studetenlandes nachgezeichnet

Indie-Filmemacher tauchen stilistisch interessante in die tschechische Vergangenheit 1989: Alois Nebel ist Vorsteher an einem einsamen Bahnhof im ehemaligen Studetenland, im Altvatergebirge nahe der polnischen Grenze. Das kommunistische Regime ist schon halb in Auflösung begriffen und so verschieben tschechische Schmuggler und sowjetische Offiziere unter den angestrengt zugedrückten Augen der Polizei fleißig Zigaretten und Konserven. Doch … Weiterlesen »

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

DVD „Grand Budapest Hotel“: Zurück in die kultivierten, gierigen alten Zeiten

Wundervolle Tragikkomödie wurde teils in Dresden und Görlitz gedreht Seufz-Seufz: Ja einst, vor langer, langer Zeit, da gab es in deutschen Landen noch kultivierte Hotels, in denen man gepflegte Konversation betrieb und im Luxus des Habsburger-Imperiums – pardon: des zubrowkischen Empires – schwelgte. In denen Pagen die Wünsche der Gäste erfüllten, noch bevor die sich … Weiterlesen »

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Huxleys „Schöne Neue Welt“ als multimediale Kapitalismuskritik im Schauspiel Dresden

„Mit Delta-Kindern spiele ich nicht!“ Hat uns „das System“ von Kindesbeinen an auf Konsum und Genusssucht konditioniert? Und zwar in einem Maße, dass wir gar nicht anders können und wollen, als in der uns zugewiesenen, nur scheinbar selbstgewählten Arbeit aufzugehen, in unserer Kaste zu verharren („Mit Delta-Kindern spiele ich nicht!“) und ziellos konsumierend durchs Leben … Weiterlesen »

Kategorien: Bücherkiste, Kunst & Kultur | Schlagwörter: , , , , , , | 2 Kommentare

DVD „Der Aufmarsch der Armeen“: propagandistische Kriegsromantik

Zweiter Teil der Weltkriegs-Archivedition zeigt auch Spionagefilme von 1914/15 Das Gewehr geschultert, äugt ein deutscher Reiter im Schattenriss nach dem Feind: „Treu und fest steht die Wacht am Rhein“, wird dem Zuschauer per Zwischentitel versichert – ein Ausschnitt aus dem propagandistischen deutschen Spionagefilm „Sturmzeichen“ aus dem Jahr 1914. Im Stummfilm jener Zeit ist der große … Weiterlesen »

Kategorien: Filme, Geschichte, News | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

„Sommer 1927“: Zwischen Lindbergh-Flug und Zusammenbruch

US-Autor Bryson verwebt Geschichten zu Weltgeschichte 1927 war ein Schicksalsjahr für Amerika und die Welt, ist US-Autor Bill Bryson überzeugt: Charles Lindbergh überquerte als erster Pilot nonstopp den Atlantik, Philo Farnsworth erfand in einem Labor in San Francisco fast unbemerkt von der Welt das elektronische Fernsehen, mehrere Notenbank-Chefs beschließen insgeheim in New York eine fatale … Weiterlesen »

Kategorien: Bücherkiste, Geschichte | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„The Rover“: Faustrecht regiert in Australien

Endzeit-Krimi über Autodiebe, Gesetzlose und Moralverfall In den kargen Weiten der australischen Wüste beleuchtet das rau-lapidare Road-Movie „The Rover“ der Frage nach, was von Moral und Gerechtigkeit bleibt, wenn uns der Arm des Gesetzes eh nicht mehr erreichen kann. Auf den Spuren von „Mad Max“ und „The Walking Dead“ skizziert Regisseur David Michôd eine postapokalyptische … Weiterlesen »

Kategorien: Filme | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

„Das alte Europa am Vorabend seines Untergangs“

Wie die Briten 1908 Marschflugkörper gegen hunnische Zeppeline sandten Eine britische Kleinstadt gerät in Panik: Deutsche Kriegs-Zeppeline tauchen am Horizont auf, die „Hunnen“ mit ihren Pickelhauben werfen Bomben auf die friedliche Gemeinde. Auch ein eilends entsandter Panzerwagen mit Röhrengeschütz kann den Invasions-Flugschiffen nichts anhaben. Doch zum Glück hat ein findiger Tüftler im Ort eine Art … Weiterlesen »

Kategorien: Filme, Geschichte | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar