Forschung

Neues aus der Wissenschaft

TU Dresden startet Vortragsreihe über Innovationen

Dresden, 14. April 2014: Die TU Dresden startet morgen eine öffentliche Vortragsreihe über Innovationen. Die Gemeinsamkeiten von Innovationen und Evolution, die Grenzen organisierter Innovationspolitik und gesellschaftliche Folgen technologischer Neuerungen sind nur einige der Themen, mit denen sich hochkarätige Referenten dabei auseinandersetzen werden.

Kategorien: Forschung, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Dresdner Zellbiologen finden Gen für Hirnwachstum

Ist „Tis21“ in der DNA kaputt, führt dies zu „Mikrozephalie“ Dresden, 13. April 2014: Forscher des Dresdner „Max-Planck-Instituts für Molekulare Zellbiologie und Genetik“ (MPI-CBG) haben ein Gen gefunden, das darüber zumindest mitentscheidet, ob ein Lebewesen Mensch oder Tier ein großes oder kleines Gehirn bekommt. Ist dieses Gen „Tis21“ kaputt, führt dies zur sogenannten „Mikrozephalie“ (Kleinhirnigkeit), … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Fast alle Deutsche verstehen Tablet-Gestensprache

HP-Umfrage zeigt aber starke Unterschiede innerhalb Europas und zwischen Generationen München/Freiberg, 10. April 2014: Kürzlich in der Ausstellung „Terra mineralia“ im sächsischen Freiberg: Zwei Kinder – vier und sieben Jahre alt – sehen im ersten Schauraum einen großen Monitor, eingelassen in einen Tisch, der der ein Video abspielt. Was tun sie als erstes? Sie stürzen … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, Internet & Web 2.0, News | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Dresdner Biotechnologe will aus Stammzellen Nervenschaltkreise herstellen

Projekt soll klären, wie Gehirn Informationen verarbeitet Dresden, 10. April 2014: Der Biotechnologe Dr. Volker Busskamp will im „DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden“ (CRTD) eine Technik entwickeln, um aus ungeprägten Stammzellen schnell Nervenzellen zu machen und daraus dann menschliche Nervenschaltkreise herstellen. An denen möchte der 33-jährige Forscher dann im kleinen Modell von einigen zusammengeschalteten Neuronen … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„EcoMetals“ Bakterien sollen Kupfer schürfen

5,2 Millionen Euro für sächsisch-französische Biotech-Forschung Dresden, 9. April 2014: Bakterien statt Kumpel soll künftig Kupfer schürfen – das ist ein Ziel des mit 5,2 Millionen Euro dotierten Projektes „EcoMetals“, das sächsische und französische Wissenschaftler in der kommenden Woche im “Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf” (HZDR) starten. Die Partner wollen Bakterien und andere Mikroorganismen einsetzen, um das begehrte … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Forscher entwickeln selbstheilende Autolacke

Polymere reparieren sich nach Hitzeschock immer wieder Karlsruhe/Dresden, 9. April 2014: Chemiker aus Karlsruhe, Dresden und Canberra Forscher haben neue selbstheilende Materialien entwickelt, die sich selbst automatisch repartieren, wenn es wärmer wird – und dies beliebig oft. Die Forscher sehen mögliche Einsatzfelder zum Beispiel im Automobil- und Flugzeugbau, aber auch in 3D-Druckern.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Biosaxony“ fordert von Sachsen neue Biotech-Offensive

Verband warnt: Wachstum schwächt sich ab Dresden, 8. April 2014: Die Biotechnologie-Industrie in Sachsen wächst langsamer als früher. Der Branchenverband „Biosaxony“ fordert daher vom Freistaat neue Wachstumsimpulse. Die Biotech-Zentren in Dresden und Leipzig müssten ausgebaut, ein spezieller Fördertopf für Biotech-Firmen eingerichtet und ein Zuschussprogramm für klinische Studien aufgelegt werden, schlägt der „Biosaxony“-Vorsitzende Roland Göhde vor.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Biosaxony-Preis für Kai Simons

Sächsicher Verband ehrt Finnen als Biotechnologie-Pionier Dresden, 8. April 2014: Der sächsische Biotechnologie-Verband „Biosaxony“ zeichnet heute Abend den Biotechnologie-Pionier und Planck-Forscher Professor Kai Simons mit dem „Biosaxony Award 2014“ aus. Der Verband würdigte damit einerseits die wissenschaftlichen Leistungen des 75-jährigen Finnen, vor allem aber auch dessen Engagement für den Aufbau des Biotech-Standortes Sachsen.

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , | Schreib einen Kommentar

Estnische „Skeleton“ plant Energiespeicher-Fabrik in Radeburg

Radeburg/Bautzen/Dresden, 5. April 2014: Das estnische Unternehmen „Skeleton Technologies“ will im Gewerbegebiet „Radeburg Süd“ nördlich von Dresden eine Fabrik für Ultrakondensatoren bauen. Das haben Skeleton und die „Wirtschaftsförderung Sachsen“ angekündigt – letztere subventioniert die Ansiedlung.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dresdner mit Nanofabriken auf Hannovermesse

Dresden/Hannover, 4. April 2014: Über 50 Institute und Unternehmen zeigen auf der Hannovermesse (7.-11. April 2014, Hannover) eine Leistungsschau des sächsischen Hightech-Standortes Dresden. Sie stellen Nanoroboter ebenso wie Riesenmotoren aus, aber auch Supraleittechnik, Software, organische Elektronik, neuartige Prozessorarchitekturen und viele andere Innovationen. Vor allem die TU und die Fraunhofer-Institute sind stark vertreten.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar