Forschung

Neues aus der Wissenschaft

Hockenheimring: Elektrokraft unter der Magnesiumhaube

Freiberger und Dresdner Studenten treten ab morgen mit E-Flitzern zur “9. Formula Student Germany” an Freiberg/Dresden/Hockenheim, 28. Juli 2014: Mit ihrem selbstgebauten Elektro-Rennauto „RTo8“ mit einer einzigartigen Magnesium-Haut will das studentische „Racetech Racing Teams“ der Bergakadamie Freiberg beim „9. Formula Student Germany“ (29.-Juli bis 3. August 2014) auf dem Hockenheimring bei Mannheim antreten. „Wir hoffen … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , , | Ein Kommentar

Dresdner Biologe untersucht Sensor-Reparatur im Auge

„Pro Retina“ gibt 40.000 Euro für Studie Dresden, 25. Juli 2014: Viele Blinde, die ihr Augenlicht durch (meist alters- oder genetikbedingte) Degenerationskrankheiten verloren haben, könnten ihre Sehkraft wenigstens teilweise zurück erlangen, wenn eine zuverlässige Methode gefunden würde, die biologischen Fotosensoren in der Netzhaut zu regenerieren – zum Beispiel durch die Verpflanzung speziell gezüchteter Rezeptoren. Im … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Computer lernen Plattenbauten von Gründerzeitvillen unterscheiden

Dresden, 24. Juli 2014: Um Einsatzstäben zu helfen, bei Katastrophen die Feuerwehren richtig zu dirigieren, oder Stadtplaner zu unterstützen, den Bedarf an neuen Fahrradwegen rechtzeitig zu erkennen, hat Doktorand Robert Hecht vom Dresdner „Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung“ (IÖR) ein Verfahren entwickelt, durch das Computer aus Geodaten und Karten Siedlungsstrukturen abzuleiten. Dabei lernen die Rechner, aus … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Überleben im tödlichen All

Algen werden draußen auf Raumstation ISS geschmiert Potsdam/Erdorbit, 24. Juli 2014: Das All gilt eigentlich als absolut tödlich: Keine Luft, Temperaturen nahe am absoluten Nullpunkt, wie ihn nicht einmal die Arktis erreicht, die Strahlung ist erbarmungslos und auch zu futtern schwebt da in der Schwerelosigkeit nichts herum. Dennoch wollen Potsdamer Frauenhofer-Forscher nun das Experiment wagen: … Weiterlesen »

Kategorien: Astrophysik & Raumfahrt, Forschung, News | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Erster Exzellenz-Professor im Dresdner TU-Elektronikzentrum

Kolumbianer entwickelt Übersetzer zwischen Mensch und Maschine Dresden, 23. Juli 2014: Das noch junge Dresdner Exzellenzzentrum für fortgeschrittene Elektronik hat jetzt seinen ersten eigenen Professor: Der kolumbianische Computerspezialist Jeronimo Dr. Castrillon wird künftig am „cfaed“ der Uni an parallelen Programmiertechniken für mehrere Rechnerarchitekturen forschen und seine Erkenntnisse an angehende Software-Experten weitergeben. Seine neuen Übersetzer (Compiler) … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News, Software | Schlagwörter: , , , | Schreib einen Kommentar

Schnellere Chips: Rossendorfer verschmelzen Nanodrähte mit Spezialhalbleitern

Forschungszentrum gelingt Kristall-Hochzeit im Nanokosmos Dresden-Rossendorf, 23. Juli 2014: Indem sie Nanodrähte mit Spezial-Halbleitern verschmolzen, haben Forscher des „Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf“ (HZDR) eine recht elegante Methode gefunden, schnellere und leistungsfähigere Computerchips herzustellen.

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dresdner Portal angelt nach Forschern und Investoren

Modernisierte Netzseite „invest.dresden.de“ wirbt für Wissenschafts-Standort Dresden, 19. Juli 2014. Die Dresden-Vermarkter wollen künftig digital und doch „emotionaler“ und „personalisierter“ für den Wirtschafts- und Forschungsstandort werben. Das hat Bettina Bunge, die Chefin der „Dresden Marketing Gesellschaft“ (DMG), angekündigt. Als Teil einer mit 600.000 Euro dotierten Kampagne, um die Stadt als Hightech-Standort bekannter zu machen, haben … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, Internet & Web 2.0, News, Wirtschaftspolitik | Schlagwörter: , , | 2 Kommentare

„futureSAX“-Gewinner: Elektronik-Nanorohre und die Heirat von Spiel und Film

Innovationspreise für sächsische Tüftler in Dresden vergeben Dresden, 16. Juli 2014: Für ein neues Verfahren, um hochreine Kohlenstoff-Nanoröhrchen (CNT) für künftige Computerchips industrienah herzustellen, hat das „ProNT“-Team der TU Dresden heute den mit 15.000 Euro dotierten ersten Preis im „futureSAX“-Ideenwettbewerb in Dresden gewonnen. Das teilte das sächsische Wirtschaftsministerium mit. Das Team plant nun eine Firmen-Gründung … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Filme, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Auf der Suche nach stabilen Super-Codeknackern

Physiker und Mathematiker diskutieren in Dresden über seltsame Phasenübergänge Dresden, 16. Juli 2014: Quantencomputer gelten als großer Hoffnungsträger für Beschützer wie Enthüller von Geheimnissen, sollen sie doch – wenn in Zukunft wirklich verfügbar – die ultimativen Code-Knacker wie auch Verschlüssler sein. Denn durch die für unsere Alltagserfahrung absurd anmutenden Effekte der Quantenwelt können sie sehr … Weiterlesen »

Kategorien: Forschung, News | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Tiefseeforscher verlassen sich auf leise E-Motoren aus Dresden

Sachsenwerk hat Forschungsschiff Sonne mit Antrieben ausgestattet Warnemünde/Dresden, 11. Juli 2014. Das neue Tiefseeforschungsschiff „Sonne“, das Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heute auf der Neptun-Werft in Rostock-Warnemünde tauft, wird durch Dresdner Technik angetrieben: Das VEM Sachsenwerk Dresden lieferte einerseits zwei Elektro-Großmotoren mit einer Leistung von je 2,35 Megawatt, die von Dieselgeneratoren gespeist werden, außerdem drei Manövrier-Elektromotoren … Weiterlesen »

Kategorien: Chipbranche/Hightech, Forschung, News | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar