Alle Artikel mit dem Schlagwort: Amazon

Grafik: hw

BGH: Amazon verstößt gegen Buchpreisbindung

Gebrauchtbuchhandels-Gutschein für Kauf preisgebundener Bücher war unzulässig Karlsruhe, 24. Juli 2015. Das Internet-Kaufhaus Amazon hat mit einer Gutschein-Aktion gegen die deutsche Buchpreisbindung verstoßen. Das hat der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe geurteilt. Amazon hatte bei einer Sonderaktion Ende 2011 Kunden, die aus ihren Buchaltbeständen mindestens zwei gebrauchte Exemplare zum Ankauf über die Online-Plattform anboten, einen 5-Euro-Einkaufsgutschein gutgeschrieben. Der konnte auch verwendet werden, um neue Bücher, die der Buchpreisbindung unterliegen, zu erwerben. Dies aber sei unzulässig gewesen, urteilten die Richter auf eine Klage des „Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“ hin. Gebrauchtbuchhandels-Gutschein für Kauf preisgebundener Bücher war unzulässig Karlsruhe, 24. Juli 2015. Das Internet-Kaufhaus Amazon hat mit einer Gutschein-Aktion gegen die deutsche Buchpreisbindung verstoßen. Das hat der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs…






Erfolgsmodell Galaxy mit Android.System. Abb.: Samsung

Amazon: Die meisten kauften Weihnachtsgeschenke mit Mobilgeräten

Seattle, 27. Dezember 2014: Smartphones und Tablets setzen sich auch für den Online-Einkauf mehr und mehr durch: Wie Amazon in Seattle berichtete, haben im diesjährigen Weihnachtsgeschäft rund 60 Prozent der Besteller in den USA mit Computertelefonen, Tablettrechnern oder anderen mobilen Geräten eingekauft. Seattle, 27. Dezember 2014: Smartphones und Tablets setzen sich auch für den Online-Einkauf mehr und mehr durch: Wie Amazon in Seattle berichtete, haben im diesjährigen Weihnachtsgeschäft rund 60 Prozent der…






Linux-Experte Chris Schläger leitet das Dresdner Entwicklunsgzentrum von Amazon. Foto: AWS

Rechnerwolken für Marsreisende

Dresdner Amazon-Entwickler portionieren Computerkraft für NASA, AirBnB & Co. Dresden, 16. September 2014: Als die NASA vor zwei Jahren den Roboter-Rover „Curiosity“ („Neugier“) auf dem Mars absetzte, hatte auch Amazon seine Hand im Spiel. Allerdings hatte das US-Internetkaufhaus nicht etwa sein Liefergebiet drastisch erweitert und den neugierigen Rover per Drohne auf unserem Nachbarplaneten eingeschwebt. Was viele nicht wissen: So riesig das Handelsimperium von Amazon erscheinen mag – für das Unternehmen ist es längst nur noch eines von mehreren Geschäftsfeldern. Vielmehr ist aus der aufwendigen Computer-Infrastruktur, die Amazon für den Warenversand aufgebaut hat, mit „Amazon Web Services“ (AWS) eine Konzerntochter entstanden, die Rechen- und Speicherkapazitäten an Regierungsstellen und Unternehmen rund um den Erdball vermietet – und darüber hinaus, wie das Beispiel „Curiosity“ zeigt: Damit nämlich Millionen Internet-Nutzer die extraterrestrische Landung verfolgen konnten, stellte AWS dafür die Netzkapazitäten bereit. Dass solche Mega-Projekte flutschen – darum kümmert sich auch das AWS-Entwicklungszentrum Dresden, das Amazon im Waldschlösschen-Areal eingerichtet hat. Dresdner Amazon-Entwickler portionieren Computerkraft für NASA, AirBnB & Co. Dresden, 16. September 2014: Als die NASA vor zwei Jahren den …






Abb.: Luc Alquie/Wikipedia

Falsche Amazon-Rechnungen im Umlauf

Vermeintliche Anwälte verschicken Mahnungen Internet, 31. August 2014: Betrüger versuchen derzeit mit gefälschten Amazon-Mahnungen, Netznutzer Schadprogramme unterzujubeln. Mit Betreffs wie „Abrechnung 03859095 vom 29.08.2014“ versenden sie E-Mails, in denen von angeblich ausstehenden Zahlungen des Empfängers an das Internet-Kaufhaus „Amazon“ die Rede ist. Zahle der „Kunde“ bis 3. September nicht, werde man „die Angelegenheit dem Staatsanwalt und der Schufa übergeben“. Die näheren Informationen könnten einer Datei im Anhang entnommen werden. Vermeintliche Anwälte verschicken Mahnungen Internet, 31. August 2014: Betrüger versuchen derzeit mit gefälschten Amazon-Mahnungen, Netznutzer Schadprogramme unterzujubeln. Mit Betreffs wie „Abrechnung 03859095 vom 29.08.2014“ versenden sie E-Mails, in denen von…






Abb.: Amazon

Amazon: Gratis-Versand nun erst ab 29 Euro Bestellwert

Luxemburg, 12. August 2014: Wer beim Internetkaufhaus „Amazon“ ordert, muss ab sofort höhere Bestellwerte erreichen, bevor die Ware versandkostenfrei wird: Versandte Amazon bisher Produkte aus dem eigenen Angebot ab einem Mindestbestellwert von 20 Euro gratis, sind es ab sofort 29 Euro. Luxemburg, 12. August 2014: Wer beim Internetkaufhaus „Amazon“ ordert, muss ab sofort höhere Bestellwerte erreichen, bevor die Ware versandkostenfrei wird: Versandte Amazon bisher Produkte aus dem eigenen Angebot ab einem…






Abb.: Amazon

Amazon bietet „Prime“-Kunden demnächst Internet-Videothek

Luxemburg, 21. Februar 2014: Das Internetkaufhaus „Amazon“ bietet ab 26. Februar seinen „Prime“-Kunden für 20 Euro Jahres-Aufpreis den Zugang zu seiner Online-Videothek „Lovefilm“. Das kündigte der Europa-Ableger von Amazon heute in Luxemburg an. Luxemburg, 21. Februar 2014: Das Internetkaufhaus „Amazon“ bietet ab 26. Februar seinen „Prime“-Kunden für 20 Euro Jahres-Aufpreis den Zugang zu seiner Online-Videothek „Lovefilm“. Das kündigte der Europa-Ableger von Amazon heute…






Abb.: Amazon

Achtung: Spam-Mails von Amazon

Diesmal zeige ich dir Spam, der angeblich von Amazon verschickt wurde. Die Mail ist eine Mahnung für eine Bestellung. Auf den ersten Blick sieht man nicht, dass es sich hierbei um Spam handelt. Hier der Wortlaut der Mail: Diesmal zeige ich dir Spam, der angeblich von Amazon verschickt wurde. Die Mail ist eine Mahnung für eine Bestellung. Auf den ersten Blick sieht man nicht, dass es sich hierbei…






Trotz Streiks: Rekord-Weihnachtsgeschäft für Amazon

Am 15. Dezember fast 37 Millionen Bestellungen Luxemburg/Seattle, 30. Dezember 2013: Für das Internetkaufhaus war das Weihnachtsgeschäft 2013 trotz der Streiks in Deutschland das erfolgreichste in seiner Geschichte. Mit 36,8 Millionen Bestellungen sei der 15. Dezember – in den USA als „Cyber Monday“ bekannt – der umsatzstärkste Tag gewesen, teilte Amazon mit. In Deutschland verkaufte das Unternehmen an diesem tag 4,6 Millionen Artikel, was 53 Produkten pro Sekunde entspricht. Am 15. Dezember fast 37 Millionen Bestellungen Luxemburg/Seattle, 30. Dezember 2013: Für das Internetkaufhaus war das Weihnachtsgeschäft 2013 trotz der Streiks in Deutschland das erfolgreichste in seiner Geschichte. Mit 36,8…






Amazon vertreibt nun auch deutsche eKurzbücher

Bisher 6 Millionen „Kindle-Singles“ weltweit verkauft Luxemburg, 30. November 2013: Amazon verkauft jetzt elektronische Kurzbücher an sofort auch auf Deutsch, wie die Europazentrale des Unternehmens nun in Luxemburg mitteilte. Vor drei Jahren hatte das Internetkaufhaus dieses Genre in den USA eingeführt und seitdem weltweit sechs Millionen dieser „Kindle Singles“ verkauft, die meist nur ein bis drei Euro kosten. Bisher 6 Millionen „Kindle-Singles“ weltweit verkauft Luxemburg, 30. November 2013: Amazon verkauft jetzt elektronische Kurzbücher an sofort auch auf Deutsch, wie die Europazentrale des Unternehmens nun in Luxemburg mitteilte. Vor…






Amazon lässt Kindle-Kunden Bücher vorab lesen

Seattle, 3. November 2013: Um mehr eBuch-Leser für seine Kindle-Lesegeräte zu begeistern, bietet das Internetkaufhaus „Amazon“ aus Seattle diesen Kunden nun in den USA einen exklusiven Service: Kindle-Nutzer können künftig ausgewählte Bücher bereits einen Monat vor dem offiziellen Verkaufsstart elektronisch lesen. Das teilte Amazon nun mit. Seattle, 3. November 2013: Um mehr eBuch-Leser für seine Kindle-Lesegeräte zu begeistern, bietet das Internetkaufhaus „Amazon“ aus Seattle diesen Kunden nun in den USA einen exklusiven Service: Kindle-Nutzer können künftig…






Amazons neues Tablet „Kindle Fire HDX“ schneller und leichter

„Mayday“-Knopf holt Hilfe per Videotelefonie Seattle, 25. September 2013: Das Internetkaufhaus „Amazon“ setzt mit seinem neuen Tablettrechner die Konkurrenz um Apple & Co. erneut unter Druck: Das „Kindle Fire HDX“ wird von mit einem Vierkern-Prozessor „Snapdragon 800“ mit 2,2 Gigahertz angetrieben, soll um ein Drittel leichter als seine Vorgänger sein und wird laut Amazon-Angaben mit deutlich verbesserten Bildschirmen der Größenklassen 7 und 8,9 Zoll ausgestattet. Auch wirbt das in Seattle ansässige US-Unternehmen mit neuen Hilfefunktionen wie dem „Mayday“-Knopf, mit dem sich der Nutzer bei Bedarf einen Amazon-Mitarbeiter direkt per Videotelefonie auf den Bildschirm holen kann. „Mayday“-Knopf holt Hilfe per Videotelefonie Seattle, 25. September 2013: Das Internetkaufhaus „Amazon“ setzt mit seinem neuen Tablettrechner die Konkurrenz um Apple & Co. erneut unter Druck: Das „Kindle Fire HDX“…






Schlachthaus Nr. 5: eBuch-Storys sollen Romane von Kurt Vonnegut weiterschreiben

Kreative Jungautoren gefragt Seattle, 4. August 2013: Der deutschstämmige US-Autor Kurt Vonnegut (1922-2007) gehörte zu den stilbildenden Autoren des 20. Jahrhunderts. Er entwarf in seinen Romanen eine desillusioniertes Sicht auf das Individuum in einer zerstörerischen „modernen“ Gesellschaft und verarbeitete in „Schlachthaus Nr. 5“ die Zerstörungs Dresdens als Fanal dieser destruktiven Zivilisationskräfte. Der Internetbuchhändler „Amazon“ hat nun die Lizenzrechte am „Schlachthaus“ und weiteren Werken erworben und Autoren aufgerufen, die literarische Welt des Kurt Vonnegut in eBuch-Kurzgeschichten weiterzuschreiben. Kreative Jungautoren gefragt Seattle, 4. August 2013: Der deutschstämmige US-Autor Kurt Vonnegut (1922-2007) gehörte zu den stilbildenden Autoren des 20. Jahrhunderts. Er entwarf in seinen Romanen eine desillusioniertes Sicht auf…






Betrugs-eMails versprechen Vodafone-Bonus, Millionentransfer und Sparkassen-Updates

Internet, 12. Juli 2013: Derzeit rollt durch deutsche eMail-Fächer eine neue Betrugswelle. Meist geht es diesen „Phishern“ darum, Zugangs- und Kontodaten von Sparkassen-, Paypal-, Amazon- und Vodafone-Kunden abzugreifen – aber auch die alte Masche der Nigeria-Connection, mit vermeintlichen Millionen-Transfers zu locken, ist wieder dabei. Internet, 12. Juli 2013: Derzeit rollt durch deutsche eMail-Fächer eine neue Betrugswelle. Meist geht es diesen „Phishern“ darum, Zugangs- und Kontodaten von Sparkassen-, Paypal-, Amazon- und Vodafone-Kunden abzugreifen – aber…






Amazon: Spitzen-Buchumsatz in München

Internetkaufhaus nun auch mit Kurzbüchern Luxemburg/München/Dresden, 6. Juli 2013: Gemessen an den Bestellungen „Amazon“, sind die Münchner die Buchkauf-freudigsten Leser in Deutschland, gefolgt von den Mainzern und Bonnern. Das teilte die Europazentrale des Internetkaufhauses in Luxemburg mit. Ausgewertet hatte Amazon die Verkäufe klassischer und elektronischer Bücher in deutschen Großstädten und die pro Kopf der Bürgerschaft umgeschlagen. Internetkaufhaus nun auch mit Kurzbüchern Luxemburg/München/Dresden, 6. Juli 2013: Gemessen an den Bestellungen „Amazon“, sind die Münchner die Buchkauf-freudigsten Leser in Deutschland, gefolgt von den Mainzern und Bonnern. Das teilte…






Amazon-Cloud liefert MP3-Kopien gekaufter CDs

Luxemburg, 30. Juni 2013: Das Internet-Kaufhaus „Amazon“ hat seinen „Autorip“-Dienst nun auch für deutsche Kunden freigeschaltet, was heißt: Wer bei Amazon eine Musik-CD kauft, bekommt die MP3-Kopien gratis dazu und kann sie über den „Cloud-Player“ am PC, auf dem iPhone oder anderen Geräten anhören, ohne auf die CD selbst angewiesen zu sein. Luxemburg, 30. Juni 2013: Das Internet-Kaufhaus „Amazon“ hat seinen „Autorip“-Dienst nun auch für deutsche Kunden freigeschaltet, was heißt: Wer bei Amazon eine Musik-CD kauft, bekommt die MP3-Kopien gratis dazu und…