Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nomophobia

Zwei Drittel der Briten leiden unter Hightechgeißel Nomophobia

London, 18.2.2012: Eine neue schreckliche Geißel der Neuzeit greift in den Industrieländern um sich und hat bereits einen Großteil des Vereinigten Königreichs befallen: Zwei Drittel der Briten leiden unter “Nomophobia” (No Mobile Phobia) – der panischen Angst, nicht per Handy erreichbar zu sein beziehungsweise telefonieren zu können. Das hat eine OnePoll-Umfrage im Auftrag der Firma “SecurEnvoy” enthüllt. Damit hat Nomophobia seit der “Erstentdeckung” im Jahr 2008 weiter um sich gegriffen: Damals hatte das “UK Post Office” bei einer Befragung ermittelt, dass 53 Prozent der Briten Angst haben, ihr Handy zu verlieren, zu vergessen, keinen Empfang zu haben, dass der Akku oder das Guthaben plötzlich leer sind – und taufte das Syndrom “Nomophobia”. London, 18.2.2012: Eine neue schreckliche Geißel der Neuzeit greift in den Industrieländern um sich und hat bereits einen Großteil des Vereinigten Königreichs befallen: Zwei Drittel der Briten leiden unter “Nomophobia”…