Internet & Web 2.0, News
Kommentare 1

13 Prozent zahlen für Musik im Internet

Abb.: hw

Berlin, 24.5.2012: Fast jeder zweite Internet-Nutzer zieht sich Musik aus dem Internet – aber nur 13 Prozent zahlen dafür. Das hat sich bei einer “Aris”-Umfrage unter 1300 Deutschen im Auftrag des Hightech-Verbandes “Bitkom” gezeigt.

Demnach nutzen 41 Prozent aller Onliner entgeltfreie Streaming-Dienste wie YouTube oder Internetradios zum direkten Anhören von Musik. Zehn Prozent der Internetnutzer kaufen Musik auf Download-Plattformen, und bislang knapp drei Prozent geben Geld für kostenpflichtige Streaming-Dienste aus, wie sie unter anderem von Simfy oder Spotify angeboten werden. Beim Streaming werden Musikstücke oder Videos nicht dauerhaft auf der Festplatte gespeichert, sondern live angehört. hw

1 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort