13 Prozent zahlen für Musik im Internet

Posted by on 24. Mai 2012

Abb.: hw

Berlin, 24.5.2012: Fast jeder zweite Internet-Nutzer zieht sich Musik aus dem Internet – aber nur 13 Prozent zahlen dafür. Das hat sich bei einer “Aris”-Umfrage unter 1300 Deutschen im Auftrag des Hightech-Verbandes “Bitkom” gezeigt.

Demnach nutzen 41 Prozent aller Onliner entgeltfreie Streaming-Dienste wie YouTube oder Internetradios zum direkten Anhören von Musik. Zehn Prozent der Internetnutzer kaufen Musik auf Download-Plattformen, und bislang knapp drei Prozent geben Geld für kostenpflichtige Streaming-Dienste aus, wie sie unter anderem von Simfy oder Spotify angeboten werden. Beim Streaming werden Musikstücke oder Videos nicht dauerhaft auf der Festplatte gespeichert, sondern live angehört. hw

One Response to 13 Prozent zahlen für Musik im Internet

  1. top-charts.eu

    Kann ich verstehen, warum soll ich zahlen, wenn ich es doch legal auch umsonst bekomme? Das Internet ist ja nun wirklich voll von kostenloser Musik!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>